BSV-Triathleten beim Stader „Swim and Run“ erfolgreich

Am 26. Mai 2018 startete die Bremer Triathlonjugend bei dem Auftaktwettkampf der Schüler Nordcup-Serie in Stade.

Der Swim and Run fand im Stader Freibad „Solemio“ statt. Geschwommen wurde auf einer 50m-Bahn, gelaufen wurde rund um das Freibadgelände.

Dabei konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Wettkämpfe bei strahlendem Sonnenschein absolvieren. Zahlreiche Kinder und Jugendliche der Bremer Triathlonjugend waren vertreten, die tolle Unterstützung und Support von ihren Eltern und Betreuern erfuhren.

Bei dem Wettkampf konnten die neuen, schicken Einteiler eingeweiht werden, die vom Bremer Triathlon Verband gesponsert wurden. Sie unterstützten den unglaublichen Teamgeist und erzielten ein einheitliches und professionelles Bild. Die Athletinnen und Athleten traten als Einheit auf, motivierten sich gegenseitig und stellten eine tolle Gemeinschaft dar.

Die jüngste Teilnehmerin, Frieda Haag, erzielte den ersten Platz in ihrer Altersklasse Schülerinnen D. Bei den Schülerinnen C konnte Tomke Marit Bartel mit einem dritten Platz überraschen. Bo Haag, in der Altersklasse Schüler C, landete auf einem sehenswerten zweiten Platz. Ayleen Lang siegte souverän in ihrer Altersklasse Schülerinnen B mit einem riesigen Vorsprung. Auch Henry Haag, Schüler B, ließ alle Konkurrenten hinter sich und wurde erster in seiner Altersklasse.

Tristan Lucht, ebenfalls Starter bei den Schülern B, konnte bei seinem ersten Wettkampf den 17. Platz belegen. Henriette Klatte, die bei den Schülerinnen A startete, wurde unter starker Konkurrenz vierte. In der Altersklasse Schüler A konnte Nils Elfers einen Zielsprint um Platz zwei für sich entscheiden. Niklas Behrens siegte in der Jugend B mit einem Start-Ziel-Sieg. Sein Bruder Timo, Starter der Jugend A, wurde unter erfahrener Konkurrenz zweiter.

Facebooktwittergoogle_plusmail