10 Jahre BSV Tennis – Danke Volker

Ein Glücksfall für den Verein. Das dachte ich damals, als ich Volker Loleit Anfang 2008 kennenlernte.

Ich selbst war Neubremer und der erste Tenniskontakt, den ich in der Stadt hatte, waren zwei ehemalige Schüler unseres heutigen Trainers.

Sie erzählten mir von ihrem Verbandstraining und welch hohe Qualifikation und Expertise Herr Loleit hätte.

Gerade eben erst, ganz frisch, war er als Jugendtrainer in den Bremischen Schwimmverein, Abteilung-Tennis, gewechselt.

Aus eigenen Stücken, wie er sagt, hatte er seine gut dotierte Tätigkeit im Tennisverband Nordwest aufgegeben, weil das Trainingskonzept nicht seinen Vorstellungen entsprach.

Vielleicht etwas eigenwillig,

aber zum Glück für den BSV – plötzlich hatte man einen A-Trainer, mit einem riesigen Renommee und größtmöglichem Erfahrungsschatz im Jugendbereich, im Club. Eine echte Hausnummer!

Das verrät allein schon seine Vita, die auf der BSV Website veröffentlicht ist.

Seither sind 10 Jahre vergangen und der Gesamtvorstand des BSV sowie die Tennisabteilung möchten Herrn Loleit mit diesem Beitrag ganz herzlich zu seinem 10-jährigen Jubiläum gratulieren, DANKE sagen und die geleistete Arbeit würdigen.

Unter seiner Führung haben unzählige Kinder und Jugendliche das Tennisspielen im BSV erlernt und weiterentwickelt. Unvergessliche Momente während der Sommer Camps erlebt und immer einen kompetenten und hilfsbereiten Ansprechpartner vorgefunden.

Pragmatismus und Verlässlichkeit sind Eigenschaften, die Herrn Loleit auch bei seinen Schülern beliebt und geachtet gemacht haben. Auf jede Frage weiß Herr Loleit eine Antwort – so die Kinder!

Die Tennisabteilung des BSV boomt und die Aufnahmen von Kindern und Jugendlichen müssen bereits in gewissem Maße reguliert werden. Die gute und professionelle Arbeitsweise unseres Cheftrainers und seines Teams hat sich herumgesprochen. Kontinuität ist in der Bremer Tennislandschaft und umzu selten geworden. Die Zusammenarbeit mit dem Tennisvorstand wurde analog stetig weiter optimiert, so dass alle Beteiligten hoch motiviert sind, das Tennis im BSV in den kommenden Jahren auf das nächste Level zu heben.

Zum Glück mit einem Trainer, der das Zeug dazu hat. Danke Volker!

Jörg Meixner

Tennisvorstand BSV

 

 

Facebooktwittergoogle_plusmail