Drei BSVer bei den Norddeutschen Meisterschaften

Lilly Sophie Herzig, Armin Herms und Kristian Elfers hatten Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften erreicht und fuhren vom 03.-05. Mai 2019 nach Magdeburg.

Lillys Strecke waren die 50m Rücken; für das Erreichen dieser Pflichtzeit hatte sie über ein Jahr lang alles versucht. In 2018 war sie noch knapp zu langsam geschwommen; aber dieses Jahr klappte es mit einer Bestzeit von 0:34,52 bei einer Pflichtzeit von 0:35,29, und Lilly konnte ihre erste Norddeutsche Meisterschaftsteilnahme antreten. Beim Wettkampf in Magdeburg konnte sie ihre Zeit dann nicht ganz erreichen, aber für’s Erste war mal Dabeisein alles!

Armin und Kristian waren dagegen schon meisterschaftserprobt und konnten vor Ort auch gut ihre Leistungen abrufen. Armin hatte sich für 50 + 100m Brust sowie 50m Schmetterling qualifiziert. Er erzielte sein bestes Ergebnis über die 100m Brust in Bestzeit von 01:09,53.

Kristian startete über 50 + 100m Freistil und 50 + 100m Schmetterling, sowie 50m Brust. Sein bestes Ergebnis waren die 100m Freistil in 0:52,56, mit denen er ins Finale gelangte.

Bericht: Anka Sander

Facebooktwittergoogle_plusmail