Alle Beiträge von jan_admin

gemeinsam gut – der Slogan der Stadtteilinitiative der Sparkasse Bremen

trifft auch in diesem Jahr wiederum auf Karen Schiele und Ingeborg Sieling zu, die sich im Bremischen Schwimmverein e.V. um das Sponsoring kümmern.

Von 147 gestellten Anträgen förderte die Sparkasse Bremen in diesem Jahr 109 Projekte, darunter wurde bereits zum vierten Mal auch der Bremische Schwimmverein e.V. ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Für Fairness und Vielfalt“ fand während einer Feierstunde in der neu eröffneten Stadtteilfiliale Mühlenviertel in Horn-Lehe die Übergabe der bewilligten Gelder statt.

Karen Schiele und Ingeborg Sieling als gewähltes Mitglied der Stadtteil-Jury präsentierten den Verein und konnten beim anschließenden Empfang viele neue Kontakte schließen und dabei für ihren Verein werben.

Ingeborg Sieling und Karen Schiele

Ingeborg Sieling

Facebooktwittermail

Alle Jahre wieder – Der Weihnachtsmann geht baden

Beim Bremischen Schwimmverein e.V., der mit seiner Schwimm- u. Tennisanlage im Achterdiek, kurz vor dem Bremer Achterdiek-See ansässig ist, kann man nicht nur das Schwimmen erlernen, sondern im Anschluss daran auch sofort erste Wettkampferfahrungen sammeln.

Beim traditionellen Weihnachtsturnier, das mittlerweile seit über 35 Jahren im OTeBad auf der 25 m Bahn stattfindet, waren die jüngsten Teilnehmer 4 Jahre, und die älteste Teilnehmerin 51 Jahre alt.

Ingeborg Sieling – die Organisatorin der Tombola

Über 250 Personen bevölkerten das weihnachtlich geschmückte OTeBad, ca. 80 davon nahmen aktiv an den Schwimmwettkämpfen teil. Eine große Tombola, wiederum professionell organisiert durch Ingeborg Sieling, deren Erlös in die Jugendkasse fließt, ein großes Kuchenbüffet, gestaltet durch die Eltern der Teilnehmer/-innen, empfingen die Besucher im Foyer des Bades.

Die 4 strahlenden Gewinner der drei ersten Hauptpreise der Tombola

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas Schiele, nahm die Leiterin der Schwimmabteilung, Anke Sablowski, die Gelegenheit wahr und bedankte sich bei allen ehrenamtlich tätigen Personen für die in 2018 geleistete Arbeit, bevor sie den Startschuss für den ersten Wettkampf gab. 220 Starts standen auf dem Meldeergebnis der Veranstaltung, erste Plätze in den zu vergebenden Disziplinen erreichten Ayleen Lang (Jg. 2007), Nikita Dudken (Jg. 2008), Milana Rausch (Jg. 1998), Armin Herms (Jg. 1998), Timo Behrens (Jg.2001) und Davina Gauer (Jg. 1999).

Den Peter-Höfft-Gedächtnispokal für den schnellsten 10jährigen Schwimmer über 50 m Brust, der als Wanderpokal ausgeschrieben ist, durfte ein strahlender Nikita Dudken (Jg. 2008) für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Nikita (Jahrg. 2008) - der Gewinner des Peter Höfft-Gedächtnis-Pokals.
Nikita Dudken (Jahrg. 2008) – der Gewinner des Peter-Höfft-Gedächtnispokals.

Nach Abschluss der Wettkämpfe, die noch durch Familienstaffeln und sog. Huckepackschwimmen komplettiert wurden, kam im abgedunkelten und mit Weihnachtsmusik erfüllten Hallenbad der Weihnachtsmann im Schlauchboot und hatte für jedes Schwimmkind ein Präsent dabei – ein wunderschöner Einstieg in das bevorstehende Weihnachtsfest und jedes Jahr wieder das Highlight dieser Veranstaltung.

Der Weihnachtsmann geht baden.

Durch die sehr kooperative Unterstützung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Bremer Bäder, wurde den Mitgliedern des BSV wiederum eine harmonische Sportveranstaltung ermöglicht, die sicherlich 2019 eine Fortsetzung finden wird.

Bremen, den 16. Januar 2019

Ingeborg Sieling

Facebooktwittermail

Achterdiek Cup 2018

Am Wochenende vom 13. – 15. Juli 2018 fand eine über 30jährige Tradition des Wasserballs im BSV seinen Höhepunkt: Mit der diesjährigen und damit letzten Austragung des Achterdiek Cups.

Aus einem Freundschaftsturnier wurde ein international bekanntes und beliebtes Wasserballturnier oder besser gesagt Wasserballfest. Im Laufe der Jahre lockte der Achterdiek Cup des BSV Gäste aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Dänemark nach Bremen.

Am zweiten Juliwochenende war es soweit: Ein letztes Mal versammelten sich Wasserballfreunde aus 13 Herren und 4 Damenmannschaften im Achterdiek Bad, um zu zelten, zu schnacken, Wasserball zu spielen und zu feiern. Kurz gesagt, um eine schöne Zeit mit Freunden zu verbringen.

Vielen Dank an alle, die dieses wunderbare Wochenende ein letztes Mal ermöglichten:

  • An die Mannschaften, die den Weg auf sich genommen haben, um mit uns Wasserball zu spielen und zu feiern.
  • An die vielen helfenden Hände, die jedes Jahr für den reibungslosen Auf- und Abbau sorgten.
  • An Anne, die sich mit Herzblut um die Planung der Spiele und um die Besetzung der Schiedsrichter kümmerte
  • und nicht zu vergessen, an Peter Heinsohn, der in den letzten Jahren die Organisation übernommen hat und mit viel Liebe für‘s Detail jedes Jahr aus dem Achterdiek Cup ein unvergessliches Wochenende machte.

In Erinnerung bleiben wird, neben den sportlichen Höhepunkten, die legendäre Party am Samstagabend, der nächtliche Anblick des in Fackelschein getauchten Achterdiek Bads und die vielen schönen Momente mit Freunden.

Nach mehr als 30 Jahren hat der Achterdiek Cup nun sein Ende gefunden.

Über den Achterdiek Cup gibt es in diesem Jahr einen Bericht im Weser-Kurier und einen Video von Radio Bremen.

Mehr BilderFacebooktwittermail

Sommer-Camp im Achterdiekbad

Bremer Schmuddelwetter … nicht bei dem Sommer-Camp in der ersten Ferienwoche im Achterdiekbad. Bei bestem Wetter tobten mehr als 70 Kinder und Jugendliche im Achterdiekbad.

Einige legten ein Schwimmabzeichen ab. Bronze musste mindestens erreicht werden.

Mit dem frisch erworbenen Schwimmabzeichen ging es ab in den See zum Paddeln und Springen vom Holzsteg.

Es gab die Möglichkeit, mit Tennis eine neue Sportart auszuprobieren.

Vor allem ging es um eine schöne Zeit und viel Spaß auf unserem wunderschönen Vereinsgelände.

Vielen Dank an dieser Stellen den ehrenamtlichen Helfern, die die Kinder betreuten und sich um das leibliche Wohl der Kinder mit Snacks und Getränken kümmerten! Ihr habt den Kindern eine wundervolle Woche geschenkt.

Um die Organisation kümmerten sich u. a. Anke Sablowski, Marga Foelske und Ingeborg Sieling.

Von links nach rechts: Rainer Kahl (Stellvertretender Vorsitzender), Marga Foelske (Leiterin der Geschäftsstelle), Ingeborg Sieling (Organisation Presse u. Sponsoring), Anke Sablowski (Leiterin der Schwimmabteilung)

Wer noch mehr über das Sommer-Camp erfahren möchte, den verweisen wir an dieser Stelle auf den sehr lesenswerten Artikel von Margot Müller aus dem Weser- Kurier:
Spaß beim Sommer-Camp im Achterdiekbad.

Und wer das Sommer-Camp in der ersten Ferienwoche verpasst hat und auch gerne dabei gewesen wäre, für den gibt es noch eine Chance am Sommer-Camp in der letzten Ferienwoche teilzunehmen.

 Facebooktwittermail

Breitensport

Hallo Tennisspieler,

auch 2016 haben wir mit einer Herrenmannschaft am Breitensport teilgenommen.

Wir hatten schöne Spiele und anregende Unterhaltungen beim anschließenden gemütlichen Essen.

Da wir uns in diesem Jahr durch etliche neue Mitspieler deutlich verstärken konnten, haben wir kein Spiel verloren. Durch 3 Siege und 2 Unentschieden hat unsere Mannschaft die Gruppe als Erster beendet.

Auch im Jahr 2017 wollen wir wieder mit Schwung angreifen und mit gesundem Ehrgeiz in den Spielen hoffen wir, dass die neue Saison genauso gut oder sogar noch besser läuft. Aber nicht der Sieg im steht im Vordergrund beim Breitensport, sondern das Kennenlernen von anderen Spielern. Das gemütliche und unterhaltsame Rahmenprogramm ist dabei ein angenehmer zusätzlicher Aspekt.

Eine Teilnahme ist für alle ab 50 Jahren möglich. Wer Lust hat mitzuspielen, soll sich bei mir melden.

Pro Partie werden 6 Doppel mit jeweils 1 Langsatz gespielt. Die Mannschaften bestehen aus 4 – 6 Teilnehmern, die jeweils 2 oder 3 Spiele machen.

In der Zeit von Mai bis Juli finden 5 oder 6 Spieltage statt.

Wenn sich genügend Spieler melden, was ich hoffe, muss nicht jeder an jedem Spiel teilnehmen.

Eckhard Smith
Breitensportwart

Facebooktwittermail

Berichte aus der Abteilungsversammlung Tennis am 05.02.2017

Am 5.Februar fand die diesjährige Abteilungsversammlung Tennis statt. Leider war die Beteiligung der Tennismitglieder sehr mau und wir hoffen, dass das Interesse im nächsten Jahr grösser ist. Neben dem geselligen Beisammensein dient die Versammlung u.a. auch dazu, dass Fragen, Anregungen und auch evtl. Verbesserungsvorschläge an den Ausschuss herangetragen werden können. Nachstehend erhalten Sie einige Informationen aus dem Tennisbereich:

Folgende Personen im Tennisausschuss wurden wieder bzw. neu gewählt:

  • Leiter der Tennisabteilung – Jörg Meixner
  • Stellvertreter des Leiters – Ulrich Höcker Neu
  • Sportwart Herren – Ulrich Höcker
  • Sportwart Damen – Sylvia Müller
  • Sportwart Breitensport – Eckehard Smith
  • Sportwart Jugend – Kerstin Schwimmbeck
  • Schriftführer – Sylvia Müller
  • Pressewart – Angelika Randermann Neu
  • Technischer Wart – wird noch gesucht

An dieser Stelle ganz herzliche Grüße an Rüdiger Wanke, der lange Jahre das Amt des Stellvertreters des Leiters und Pressewarts ausgeübt hat und aus gesundheitlichen Gründen leider die Ämter nicht mehr ausüben kann. Herzlichen Dank für den hervorragenden Einsatz und weiterhin gute Besserung und alles, alles Gute Dir lieber Rüdiger.

Rückblickend auf die letzte Saison kann berichtet werden, dass die Herren 65- Mannschaft mangels Spieler abgemeldet werden musste. Es konnte aber eine zweite Herren 40- Mannschaft gemeldet werden.

Für die neue Saison stehen folgende Mannschaften in den Startlöchern und wir hoffen auf gutes Wetter an den Turniertagen und vor allem Siege für den BSV.

  • Damen 40
  • Herren
  • Herren 40 – 2 Mannschaften
  • Herren 50
  • Herren 55
  • Jugend:
  • Jungen 1 x U18, 1 x U15, 3 x U12, 1 x U10
  • Mädchen 2 x U15, 1 x U10
  • Gemischt 1 x U12

Neue Mitglieder werden immer gerne gesehen und auch gebraucht. Der Appell an alle – werben Sie für den BSV, ob im Bekanntenkreis, bei den Nachbarn, in der Schule…wo immer es auch angebracht sein könnte. Gerne kann mit evtl. Interessenten eine Schnupperstunde vereinbart werden. Sprechen Sie uns bei Bedarf an.

Für die Reservierung der Tennisplätze nochmal der Hinweis, dass sich bitte alle Spieler namentlich an der Tafel vermerken. Ob es das jetzige Stecksystem bleibt oder ein anderes, wird noch im Ausschuss besprochen. Sollte jemand seine Marke vergessen haben, kann er gerne bei Anja in der Gaststätte eine Ersatzmarke ausleihen und nach dem Spiel zurückgeben.

Weiterhin wird auch nochmal die Erinnerung an alle herangetragen, dass die Terrasse nach dem Spiel nicht mit Tennisschuhen zu betreten ist, das gleiche gilt für die Umkleideräume.

Unser langjähriger Platzwart, Fritz Rzondkowski, wird uns ab Juli leider nicht mehr zur Verfügung stehen. Wir bedauern das sehr, hat er uns doch jahrelang die Plätze in Top-Qualität hergerichtet. Wir verstehen aber seine Entscheidung und bedanken uns bei Fritz für die allseits tolle Arbeit und wünschen ihm für den Ruhestand alles, alles Gute.

Wir suchen dringend einen Nachfolger für Fritz und haben die Bitte, wer jemanden kennt, der diese Aufgabe vielleicht übernehmen möchte, meldet sich bitte bei Jörg Meixner unter 0179 1099571. Wir sind für jeden Vorschlag dankbar.

Auch in diesem Jahr starten wir zur Saisoneröffnung mit den Kuddel Muddel Turnieren und freuen uns über eine zahlreiche Beteiligung, interessante Spiele und gemütlichem Beisammensein und gehen einfach mal davon aus, dass das Wetter es gut mit uns meint. Notieren Sie sich schon mal die Termine:

Erwachsene am Sonntag, den 23.April 2017 und

Jugendliche/Kinder am Sonntag, den 30. April 2017,

jeweils um 10:30 Uhr auf der BSV-Anlage.

Auch in diesem Jahr werden wir wieder einen unvergesslichen Tag für die Kinder vom Kinderheim Hermann Hildebrand veranstalten. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, wahrscheinlich wird es im August nach den Sommerferien werden. Zu diesem Anlass der Aufruf an alle, wer einen ausrangierten Tennisschläger hat, kann ihn gerne bei Anja im Vereinsheim abgeben, die Kinder vom Haus Hildebrand sind dafür sehr dankbar.

Breitensport

Der Breitensport war in 2016 für die Herrenmannschaft vom BSV eine erfolgreiche Runde und wir hoffen, dass sich das auch 2017 fortsetzt. Neue Mitspieler sind herzlich willkommen. Für nähere Informationen lesen Sie den separaten Bericht von unserem Breitensportwart Eckard Smith, der Ihnen auch für alle Fragen/Anmeldungen zur Verfügung steht.

Aktuelle Informationen und Termine finden Sie demnächst auch auf der neuen BSV-homepage, die hoffentlich in Kürze online gehen kann. Wenn Sie Berichte und auch Bilder über das ein oder andere Erlebnis im Bereich Tennis und auch Breitensport haben, können Sie die Informationen gerne an unseren Pressewart, Angelika Randermann, aufgeben.

Wir wünschen allen schon heute ein schönes Osterfest, viel Spaß bei den Kuddel Muddel Turnieren und eine tolle und erfolgreiche Sommersaison.

Wir hoffen, dass das Wetter uns viele schöne Stunden auf der Anlage ermöglicht und wir die Saison wie im letzten Jahr lange genießen können.

Der Tennisausschuss

Facebooktwittermail