Sommer-Camp im Achterdiekbad

Bremer Schmuddelwetter … nicht bei dem Sommer-Camp in der ersten Ferienwoche im Achterdiekbad. Bei bestem Wetter tobten mehr als 70 Kinder und Jugendliche im Achterdiekbad.

Einige legten ein Schwimmabzeichen ab. Bronze musste mindestens erreicht werden.

Mit dem frisch erworbenen Schwimmabzeichen ging es ab in den See zum Paddeln und Springen vom Holzsteg.

Es gab die Möglichkeit, mit Tennis eine neue Sportart auszuprobieren.

Vor allem ging es um eine schöne Zeit und viel Spaß auf unserem wunderschönen Vereinsgelände.

Vielen Dank an dieser Stellen den ehrenamtlichen Helfern, die die Kinder betreuten und sich um das leibliche Wohl der Kinder mit Snacks und Getränken kümmerten! Ihr habt den Kindern eine wundervolle Woche geschenkt.

Um die Organisation kümmerten sich u. a. Anke Sablowski, Marga Foelske und Ingeborg Sieling.

Von links nach rechts: Rainer Kahl (Stellvertretender Vorsitzender), Marga Foelske (Leiterin der Geschäftsstelle), Ingeborg Sieling (Organisation Presse u. Sponsoring), Anke Sablowski (Leiterin der Schwimmabteilung)

Wer noch mehr über das Sommer-Camp erfahren möchte, den verweisen wir an dieser Stelle auf den sehr lesenswerten Artikel von Margot Müller aus dem Weser- Kurier:
Spaß beim Sommer-Camp im Achterdiekbad.

Und wer das Sommer-Camp in der ersten Ferienwoche verpasst hat und auch gerne dabei gewesen wäre, für den gibt es noch eine Chance am Sommer-Camp in der letzten Ferienwoche teilzunehmen.

 

Facebooktwittergoogle_plusmail